Brandschutzerziehung

In jedem Jahr müssen wir in der Bundesrepublik Deutschland 120 brandtote Kinder beklagen.

Die schrecklichen Unfälle passieren zu einem hohen Prozentsatz, weil Kinder zündeln und sich der Gefahr des Feuers gar nicht bewußt sind. Fehlverhalten der Kinder, z.B. verstecken vor dem Feuer anstatt wegzulaufen birgt ein großes Risiko.

Viele Erwachsene sind immer noch der Meinung, dass die Kinder keine Streichhölzer oder Feuerzeuge in die Hand nehmen dürfen. Aber, schüren wir mit dieser Maßnahme nicht noch die Neugierde der Kinder?

Brandschutzerziehung umfasst einen großen Themenbereich und sollte so früh wie möglich im Kindergarten beginnen. Der Besuch unseres Brandschutzerziehers Kai Haase ihrerEinrichtung unterstützt die Arbeit der Erzieher und Pädagogen dabei nachdrücklich.

Nutzen Sie die Neugierde und den Wissensdurst der Kinder um eine effektive Brandschutzerziehung durchzuführen.

Wir stehen gerne auch Bürgern mit Rat und Tat zur die nicht in der Gemeinde Lahstedt wohnen.

Sie möchten eine Veranstalltung in Ihrer Einrichtung bzw. Ihrer Hause durchführen?

Dann sprechen Sie uns an Ihr Ansprechpartner ist Kai Haase.