Jugendfeuerwehr Gadenstedt

Die Jugendfeuerwehr Gadenstedt ist die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Gadenstedt.

Leitung

Marco Weinrich

Mobil: 0172 - 4528379

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stellvertretung

Dustin Seemann

Mobil: 0174 - 4396447

weitere Betreuer Sven Braukmann und Michael Hampel

Sie alle sind Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und haben eine feuerwehrtechnische Ausbildung.
Sie besuchen regelmäßig Lehrgänge, um sich zum Jugendgruppenleiter ausbilden zu lassen und sich für die Jugendarbeit fortzubilden.

Unsere Aktivitäten

  • Erlernen der Feuerwehrtechnischen Grundlagen
  • Erlangen von Auszeichnungen für die Jugendfeuerwehr
  • Übungsdienste mit der Einsatzabteilung
  • Einbringung im Dorfleben
  • Projekte in der Natur z. B. mit der Jägerschaft Gadenstedt
  • Sportliche Aktivitäten
  • Besichtigungen z. B. Flughafen Feuerwehr Hannover
  • Fahrten z. B. in das Rastiland oder Serengeti Park
  • Zeltlager
  • Spiel und Spaß
  • Aktivitäten im Landkreis Peine

Übungsdienst

Donnerstags 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr, alle 14 Tage am Gerätehaus (Brockenblick 2)
  Alter: zwischen 10 und 15 Jahre

hr habt Interesse ein Teil von uns zu werden? Dann meldet euch doch ganz einfach bei einem von unseren Jugendfeuerwehrwarten

Hintergrund

Die Jugendfeuerwehr (JF) Gadenstedt wurde 1984 gegründet. Ziel der JF Gadenstedt ist es Kinder und Jugendliche für den Dienst in der Feuerwehr zu begeistern und Ihnen nebenbei noch Kenntnisse in Technik und Auftrag zu vermitteln. Einen großen Anteil unserer Jugendarbeit bilden auch feuerwehrfremde Themen. So beteiligt sich die Jugendfeuerwehr regelmäßig an Zeltlagern und veranstaltet Ausflüge, organisiert Umweltaktionen, Weihnachtsbaumsammelaktion oder Spendensammlungen.

Die feuerwehrtechnische Ausbildung umfasst die Grundtätigkeiten beim Löschangriff. Durch die umfangreiche Ausstattung der Stützpunktfeuerwehr ist es uns auch möglich größere Übungen oder weitere Themen in den Übungsplan mit aufzunehmen. Mit 15 Jahren können die Jugendlichen die Leistungsspange der Jugendfeuerwehr erwerben. Dort werden neben feuerwehrtechnischen Grundtätigkeiten auch Allgemeinwissen und sportliche Leistungen abgefragt. Diese Prüfung erfolgt in einer Gruppe bestehend aus 9 Mitgliedern, die sich gegenseitig unterstützen. Teamfähigkeit spielt in der Jugendfeuerwehr generell eine große Rolle, da vieles nur durch gemeinsame Anstrengung erreicht werden kann. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.