Notruf 112

Viele denken, dass sie wissen was zu tun ist, wenn der Notfall eintritt. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass dies in vielen Fällen nicht zutrifft. Gerade in Notsituationen fallen einem die einfachsten Dinge nicht ein, auch wenn es nur 3 Ziffern sind, die 112. Wenn der Notruf gewählt ist, gibt es ein paar Punkte zu beachten, damit schnell die richtige Hilfe von der Leitstelle geschickt werden kann.

1

Wer meldet? Nenne deinen Namen, Standort sowie deine Telefonnummer für Rückfragen.                            

2

Wo ist das Ereignis? Gib die Örtlichkeit so genau wie möglich an: Ortsname, Straße, Hausnummer, Stockwerk. Ergänze, wenn der Zugang in einem Innenhof oder im Rückgebäude liegt. Bei Straßen und auf der Autobahn: Fahrtrichtung, Kilometer  angeben.                            

3

Was ist geschehen? Berichte kurz, was du gesehen hast.

4

Wieviele Personen sind betroffen? Informiere über Verletzte, deren Anzahl und die Art der Verletzung oder Erkrankung sowie über die Anzahl und den Standort von Betroffenen oder Vermissten.                                                                                             

5

Warten auf Rückfragen! Lege nicht auf. Der Mitarbeiter der Leitstelle hat möglicherweise noch Fragen an dich. Er beendet das Gespräch.